News

  • 24. September 2014

Die Welt der verlassenen Orte II
OUT NOW!!!

Die Welt der verlassenen Orte II
Mit Texten von Peter Traub
FOTOGRAFEN: Roman Zeschky, Olaf Rauch, Will Ellis, Christopher Prenzel, Tim Frawley, Michelle Young, Yung-Chieh Lin, Sofia Dreisbach, Martin Graf, Brendan Clinch, Andreas Franke, Burkhard Schade, Johnny Joo, Ben Schreck u. a
Bildband · dt./engl. · ca. 240 S. · geb. ·
220 × 260 mm · s/w- und Farbabb.
Mitteldeutscher Verlag

Zu bekommen in jeder gut sortierten Buchhandlung oder auch bei : Amazon.
Mehr Infos

buch

___________________________________________________________________________________________________________________________________________


urbExpo 2017 vom 25.8 bis zum 8.9 2017
Am 25. August 2017 wird die diesjährige urbEXPO um 20 Uhr in der Christuskirche Bochum eröffnet. Es ist die sechste Ausgabe der internationalen Fotografieausstellung seit 2012 zu den Themen Lost Places und Ästhetik des Verfalls in Bochum.

Erstmals werden ausschließlich Serien der teilnehmenden Fotografen und Künstler gezeigt. 2017 sind die folgenden Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit ihren Arbeiten vertreten:

Kathrin Broden [Hennef, Deutschland], Andreas Düllmann [Essen, Deutschland], Oliver Parviz-Engel [Krefeld, Deutschland], Thomas Gerwert [Meerbusch, Deutschland], Ben Gowertt [Münster, Deutschland], Kees de Jong [Horn, Niederlande], Thomas Köster [Köln, Deutschland], Klaus Meyer-Böving [Issum, Deutschland], André Münz [Essen, Deutschland], Erik Oettinghaus [Wetter/ Ruhr, Deutschland], Jens Perkiewicz [Brüggen, Deutschland], Susanne Prothmann [Bergisch-Gladbach, Deutschland], Volker Rapp [Erkrath, Deutschland], Olaf Rauch [Bochum, Deutschland], Kristina Salm [Frechen, Deutschland], Frank Scheil [Waghäusel, Deutschland], Christian Schmöger [Kitzingen, Deutschland], Ivo Stalder [Winterthur, Schweiz], Thomas Windisch[Gratkorn, Österreich], Roman Zeschky [Dortmund, Deutschland].

Nach der offiziellen Eröffnung der urbEXPO besteht die Möglichkeit, die Ausstellung im gegenüber gelegenen Schlegel-Haus zu besichtigen. Zur urbEXPO 2017 erscheint ein Ausstellungskatalog mit allen Exponaten und begleitenden Texten.
Weitere Infos gibt es hier.