About me

urban-explorer_underworld-city_kennyHerzlich Willkommen bei UNDERWORLD City Urban Explorer

Eine Zeitkapsel dient zum Lagern von Objekten über eine lange Dauer. Sie speichert Erinnerungen für spätere Generationen. Der Fotograf Underworld City gehört zu einer dieser „späteren Generationen“. Er öffnet mit dem Auge seiner Kamera architektonische Zeitkapseln. Verwaiste Lebens- und Arbeitswelten sind sein Metier. Ehemaligen Wohnhäusern, Villen, Industrieanlagen und Weltkriegsbunkern entlockt der Fotograf ihr Innerstes und hält ihre gespeicherten Erinnerungen in seinen Bildern fest.

Versteckt in verwilderten Parks, verborgen unter der Erde und doch präsent, fristen diese Bauwerke ein unauffälliges Dasein. Den Witterung der Jahreszeiten und dem Wachstum der Natur ausgesetzt, entstehen von Menschenhand unberührte Kosmen: Mit kunstvollen Strukturen und manchmal kurios anmutenden Folgen an Gemäuer und Gebälkerobern Flora und Fauna ihre ehemaligen Lebensräume zurück. Zivilisation ist nur noch Erinnerung.

Underworld City birgt die Zeitkapseln und mit ihnen die Erinnerungsschätze, führt sie mit seinen Fotografien aus dem Verborgenen in die Öffentlichkeit. Dabei geht er einen Schritt weiter: Nicht die 1:1 Abbildung ist das Ziel, vielmehr erschafft Underworld City aus der Realität Kunst. Durch die individuelle künstlerische Nachbearbeitung erhalten die Orte Profil und Charakter. Der Fotograf verleiht seinen Bildern so Tiefe und beinah physisch spürbare Struktur. Das Betrachten der Bilder gleicht einem Gang durch neue Dimensionen. Durch die Fotografien wandeln soll der Betrachter, das große Ganze sehen und doch auch die Details entdecken. Der Fotograf ermöglicht so anderen ebenfalls den Spuren vergangener Zivilisation zu folgen.

Underworld City verknüpft seine Kunst mit seiner Kritik und der Aufforderung zum genauen Hinsehen: Warum sind diese geschichtsträchtigen Gebäude und Orte dem Vergessen geweiht? Wieso fallen diese architektonischen Zeitkapseln dem Verschwinden anheim? Geschichte(n) und Leben gehen unwiederbringlich verloren. Seit über 10 Jahren stellt sich Underworld City mit seiner Kamera gegen dieses Vergessen und Verschwinden. Er spürt die Gebäude-Nachlässe in Deutschland und in den europäischen Nachbarländern auf –sowohl über- als auch unterirdisch.

Ausstellungen:
Aufgenommen in das Pixelprojekt Ruhrgebiet 2012 mit seinem Fotoprojekt :
“Unter uns das Gestern – Schattenwelten im Ruhrgebiet”
Gemeinschaftsausstellung URBEXPO 2013 in Bochum
Gemeinschaftsausstellung URBEXPO 2014 in Bochum
Gemeinschaftsausstellung Nacht der Industriekultur 2014 in Leipzig
Gemeinschaftsausstellung URBEXPO 2015 in Bochum
Gemeinschafstausstellung mit Gaye Suse Kromer SUCH A MOMENT 2016 in Dortmund
URBEXPO RETROSPEKTIVA I 2016 in Duisburg
Gemeinschaftsausstellung URBEXPO 2016 in Bochum
Dauerausstellung in der Outdoor Galerie Heilstätte Grabowsee in Oranienburg

Preise:
1. Platz beim Canon Fotowettbewerb „Urban Exploring“ 2015

Buchveröffentlichungen:
Serie Maasgouw
Die Welt der verlassenen Orte II / Mitteldeutscher Verlag 2017

images